Startseite
Radwege mecklenburg Vorpommern
Radroute - Zu den Borkenbergen
Kleeblatt-Tour 4
Region Nordrhein-Westfalen


Beschreibung:
.Der Bergbau steht für viele immer noch sinnbildlich für das Ruhrgebiet. Doch im Jahr 2018 fand diese Ära endgültig ihr Ende, als mit der Zeche Prosper Haniel auch die letzte Steinkohlezeche in der Region geschlossen wurde. Mit dem Rad könnt Ihr den wachsenden Mythos Bergbau auf rund 40 Kilometern Strecke erfahren.
Die "Grubenfahrt" beginnt und endet beim absoluten Highlight der Tour: Dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Der Denkmalpfad, für den interessante Führungen angeboten werden, veranschaulicht den Weg der Kohle. Auch das Ruhr Museum, welches sich ebenfalls auf dem Industriegelände befindet, sollte auf Eurer kleinen Enteckungsreise nicht ausgelassen werden. Die gut ausgebaute Bahntrasse Nordsternweg führt Euch im Anschluss weiter nach Gelsenkirchen. Die Schurenbachhalde in Essen sowie der Nordsternpark in Gelsenkirchen sind empfehlenswerte Abstecher abseits der Tour.
Quelle des Textes  www.ruhr-tourismus.de


Anreisekoordinaten
Parkplatz in der Nähe des Startes der Radtour
51.772062,   7.427762

Streckenlänge: 39,6 km
Strassenbelag: Asphalt/Kies
Bergauf 197hm
Profil: leicht
Beschilderung: perfekt

Route: In Lüdinghausen beim Klutensee
km 2,6 Emskanalbrücke
km 14,9 weiter Richtung Sythen
km 18,8 Gernekamp
km 24 Sythen
km 27 Halterner-Stausee
km 34,7 Emkum
km 43,7 Seppenrade
km 53,6 Lüdinghausen
km 56,3 Klutensee

Anschlussradweg  
Kleeblatt-Touren 1,2,3

Wichtige Links  
Stadt Lüdingen
Womo-Stellplatz Lüdingen

Ausflugziele/Sehenswertes
Burg Lüdinghausen
Burg Vischering

Radwege-Radweg Deutschland
 Strecke abgefahren mit dem Rad von Alfredo am 9 Juli 2020
Weihnachtskrippe
Folgen Sie diesen Schildern